Hallenturnier in Wynigen - Turniersieg

Sieg! Die B Junioren gewinnen das Hallenturnier in Wynigen und zeigen somit, dass sie für die Rückrunde bereit sind. Wir dürfen gespannt sein, was uns erwartet.


Hallenturnier in Willisau

Unsere B Junioren überzeugten mit einer starken Leistung am Hallenturnier in Willisau.

Sie scheiterten erst unter den letzten 8 von 31 Mannschaften. In der finalen Runde waren nur noch Coca-Cola Junior League Mannschaften mit von der Partie und dieses setzten sich wenig überraschend gegen unsere B-Junioren durch.


Saisonrückblick / Junioren C Meister 2016

Nach einer starken Hallensaison mit dem Turniersieg in Burgdorf wusste ich, dass meine Jungs heiss auf die neue Saison sind. Doch beim ersten Spiel gegen den SC Burgdorf kam alles anders: Das erste Spiel verloren wir mit 3:1. Klar, dass sich so ein Start negativ auf die Motivation der gesamten Mannschaft auswirkt. Nichts desto trotz beschlossen wir nicht aufzugeben und trainierten umso härter.

 

Das Spiel gegen das ÄmmeTeam war dann der Wendepunkt. In der ersten Halbzeit lagen wir 3 Tore zurück und vorne scheiterten wir kläglich. Erst in der zweiten Halbzeit sind wir aufgewacht. Unser Kapitän Justin Ruch, besser bekannt als «The Wall», der normalerweise in der Innenverteidigung spielt, wechselte in den Sturm und schoss uns mit 2 Toren die Hoffnung zurück, den Match doch noch für uns entscheiden zu können. Semih Cako traf in der zweitletzten Minute zum 3:3 und sicherte uns somit einen Punkt, welcher sehr wichtig für den Gruppensieg war.

 

Nach diesem Spiel gewannen wir die 5 restlichen Spiele souverän. Premtim Imeraj wurde mit 16 (letzte Saison mit 28) Saisontreffern zum Torschützenkönig und war einer der wichtigsten Spieler auf dem Feld. Unser Torhüter Sven Zingg liess am wenigsten Tore der gesamten Gruppen rein und traf bei einem Einsatz im Sturm 2 Mal! Als wir das letzte Spiel beendeten, mussten wir auf das Resultat vom ÄmmeTeam gegen den Koppiger SV warten, denn der Ausgang dieses Spiels war entscheidend für uns. Nach einem 5:1 vom ÄmmeTeam, holte der Koppiger SV mit einem sensationellen 6:6 auf, was gleichzeitig bedeutete, dass es für uns für den Gruppensieg reichte.

 

Trainer Shkelqim Haziri